Warnung vor Ebay-Anbieter “unterlage” , oma-emma12 als Privatanbieter

Warnung vor Ebay-Anbieter “unterlage”

Donnerstag 22. Mai 2014, 17:18

Es ist sicherlich außergewöhnlich, dass wir in einem separaten Thread vor einem einzelnen gewerblichen Ebay-Anbieter warnen. Der vorliegende Fall ist jedoch derartig gravierend, dass sich die Redaktion zu diesem Schritt entschlossen hat.

Arnold Kämmerer, Schul. 5/2, 63867 Johannesberg meint offensichtlich über dem Gesetz zu stehen. Anders ist sein betrügerisches Geschäftsmodell nicht zu beschreiben. Im großen Stil kübelt er nachgezähnte und/oder nachgummierte Marken bei Ebay aus. AGBs oder Widerrufsbelehrung – Fehlanzeige. Erstattung von Prüfgebühren – Fehlanzeige. Im Gegenteil – der Käufer soll auch noch die Kosten für die Rückgabe tragen.

Andere Namen , unter denen er regelmaessig auftaucht, mit dem gleichen Modus Operandi:

ich habe es schon mal woanders im Forum geschrieben: Herr Kämmerer, manchmal auch als Kemmerer (siehe email-adesse) bei ebay unterwegs, ist schon häufig als Fälschungsverkäufer aufgetreten; z.B: als “10grosso10″, “Nicki211281”, “Renate14011949daos”, “Mekka1949”.

vor unterlage ist Vorsicht geboten.Als privater taucht er unter bm-filius und seit neuestem als oma-emma12 bei ebay auf. Er ist der beste “Kaufer” bei hsvfan1950, betsycola01 und oelauge2010, Alias Helmut Hoyer aus Rellingen…..

 

Machen wir mal ein Blick in die bunte Kiste betrügerischer Angebote, die Herr Kämmerer bei Ebay online gestellt hat:

Fall 1: Einzelmarke Posthorn 40 Pfg. Beschrieben wird eine Einzelmarke mit den Merkmalen “postfrisch” und “echt”. Zudem wird auf eine Altsignatur hingewiesen.

http://www.ebay.de/itm/351073532159?ssP … 1423.l2649

ph40nachgez.nachgum..JPG

Der gutgläubige Käufer erhält tatsächlich eine Einzelmarke, die brutalst nachgezähnt, nachgummiert und mit einer Prüfzeichenfälschung versehen ist.

Fall 2: Einzelmarken Bund 111/112 und 116. Beschrieben werden die Marken als “echt” und “postfrisch”.

http://www.ebay.de/itm/Bund-Bundestag-S … 51bd9cbc11

111nachgum.JPG

Der gutgläubige Käufer erhält nachgummierte Marken. Bei der 111 gut erkennbar an der dunkeln Verfärbung der oberen Zähne. Hier ist die Neugummipampe in die Faserstruktur der Marke eingedrungen und hat diese verfärbt.

Fall 3: Einzelmarke DR 505. Beschrieben wird die Marke als “echt”, “postfrisch” und “altsigniert”.

http://www.ebay.de/itm/D-Reich-Nothilfe … 338f195623

505nachgum.JPG

Der gutgläubige Käufer erhält eine durch den Neugummi verfärbte Marke.

Fall 4: Einzelmarke DR 507. Beschrieben wird die Marke als “echt”, “postfrisch” und “altsigniert”.

http://www.ebay.de/itm/D-Reich-Nothilfe … 7675.l2557

dr507nachgum.JPG

Wiederum erhält der gutgläubige Käufer eine durch den Neugummi verfärbte Marke.

Diese Aufzählung lässt sich beliebig fortsetzen. Hier wird kaum eine Marke angeboten, die nicht nachgummiert oder nachgezähnt oder anderweitig manipuliert wurde.

Wer bei Ebay-Anbieter “unterlage” kauft, sammelt entweder Fälschungen oder hat einfach überhaupt keine Ahnung von dem was er tut.

Hier ein Beispiel eines Falschstempel, den Kaemmerer alias Kemmerer gerne benutzt:

stempel-falsch-von-arnold-kaemmerer-Johannesberg

  Freitag 23. Mai 2014, 13:37

Wenn man schon die Artikel im Ebayshop durchsieht, ist eigentlich kaum eine Marke dabei, die nicht nachgummiert oder nachgezähnt ist. Auch in Sachen Falschstempel findet man einige Kandidaten, die zumindest mal verdächtig sind.
Freitag 23. Mai 2014, 14:06
Das ist leicht verdientes Geld, Scanner angeworfen und los geht’s! Ein wenig UHU oder Eiweiß-Pampe hinten drauf und schon braucht man nicht mehr Arbeiten gehen. Die Umsätze sind jedenfalls gewaltig. Was ich nicht nachvollziehen kann, dass die Leute immer noch kaufen und bieten, obwohl die Negativen Bewertungen eindeutig sind! Ich bleibe Optimistisch, der Tag für diesen Herren Kämmerer wird kommen und siehe, plötzlich da steht die Polizei vor der Tür! Hausdurchsuchung usw. usw…

 Freitag 23. Mai 2014, 14:44

Mister-Optimistisch hat geschrieben:Die Umsätze sind jedenfalls gewaltig. […] Ich bleibe Optimistisch, der Tag für diesen Herren Kämmerer wird kommen und siehe, da steht die Polizei vor der Tür!

Bezüglich der Umsätze ist möglicherweise auch eine neutrale Bewertung wie diese interessant: “Ware ok, weigert sich beharrlich, Rechnung auszustellen. Schade”.

Freitag 23. Mai 2014, 16:20
chrisPI hat geschrieben:Bezüglich der Umsätze ist möglicherweise auch eine neutrale Bewertung wie diese interessant: “Ware ok, weigert sich beharrlich, Rechnung auszustellen. Schade”.

Hier sollte man den Hebel ansetzen, um derartige Ganoven aus dem Verkehr zu ziehen. Umsatzsteuerbetrug ist eine böse Geschichte und wird von den Gerichten viel schneller und schärfer sanktioniert, als den Verkauf nachgummierter Briefmarken. Mit dem Thema kennen sich leider weder Richter noch Anwälte aus.

 Freitag 23. Mai 2014, 16:29

Auch die folgenden Grünaufdrucke Berlin die Hr. Kämmerer im Programm hat, sind reichlich mit Neugummi verschweinert worden, wie man an der roten 5 Pfg. besonders gut erkennen kann. Angeboten werden diese Marken, wie alle anderen Marken auch, als einwandfrei postfrisch.

berl3.JPG

Hier die Marke nochmal etwas vergrößert. Man erkennt gut die völlig verklebten Zähne der Marke.

Neugummi.JPG
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Freitag 23. Mai 2014, 23:05

chrisPI hat geschrieben:

Mister-Optimistisch hat geschrieben:Die Umsätze sind jedenfalls gewaltig. […] Ich bleibe Optimistisch, der Tag für diesen Herren Kämmerer wird kommen und siehe, da steht die Polizei vor der Tür!

Bezüglich der Umsätze ist möglicherweise auch eine neutrale Bewertung wie diese interessant: “Ware ok, weigert sich beharrlich, Rechnung auszustellen. Schade”.

Ich würde dies anders interpretieren! Wahrscheinlich rechnet dieser Händler über § 25 Differenzbesteuerung (gültig ab 01.01.2014) mit dem Finanzamt ab, will heißen, diesem ist vermutlich auch bloß sein eigener Weiterverkauf als möglicher Zugewinn in Form des “Sofort-Kaufen” wichtig gewesen! Muss aber nicht sein!

 Samstag 24. Mai 2014, 15:55
Kämmerer ist ein alter Bekannter und als Phila-Bescheisser sicherlich schon seit 10 Jahren unterwegs. Einfach mal Arnold Kämmerer bei Google eingeben.

UPDATE 2016:

der vielfach gesperrte Ebayanbieter A. Kemmerer oder Kämmerer eröffnet immer wieder neue Accounts. Zur Tarnung wird dabei Name und Anschrift immer wieder variiert. So kommen dann Leerzeichen oder Minuszeichen, wie zufällig in Namen oder Straße.

Häufig steht als Artikelstandort Deutschland, Deutschland. Also statt einer Stadt ist “Deutschland” eingetragen. Geliefert wird auch nur nach Deutschland. Davon kann der Anbieter natürlich abweichen, er könnte hier mitlesen. Spezialität sind entfalzte Marke, die man vorderseitig nicht immer als solche erkennen kann. Hauptsächlich werden Marken aus Berlin, Saarland, Vatikan angeboten. Beim echten Standort dürfte die Postleitzahl mit 6… anfangen.

Folgende Accounts dürften A. Kämmerer zuzurechnen sein:

suddenly-16
scratchoff15
hl.paul (falsch gestempelte Saarmarken)
rosenbeet2015-8

Suche auch in der komfortsuche nach bm-filius, oma-emma12 usw.

2 thoughts on “Warnung vor Ebay-Anbieter “unterlage” , oma-emma12 als Privatanbieter

  1. Pingback: Thomas J., ein alter Ebay-Betrueger arbeitet nun zusammen mit Michael V. | Briefmarken, Münzen und ihre Betrüger

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *